Geschichte

 

Um die Entwicklung der Garage Martin Biver besser zu verstehen, finden Sie hier einige Daten zur Geschichte unseres Unternehmens.

Unsere Entstehungsgeschichte

Sicherlich haben Sie bereits die zahlreichen Veränderungen der letzten Jahre in unserem Showroom und bei der Organisation in unserer Werkstatt mitbekommen.

An erster Stelle dieser Veränderungen und der Vergrößerung unseres Unternehmens steht die Verbesserung unseres Services und die Erweiterung der Neuwagen-Angebote in unseren Ausstellungsräumen.

Entdecken Sie unsere Geschichte

1926

1926 gründete Herr Martin Biver (Ehemann von Frau Anna Manderscheid) das Unternehmen. Zu dieser Zeit wurde ein kleiner Reparaturservice sowie der Verkauf von Fahrrädern und kleinen Motorrädern angeboten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Herr Biver 1951 offizieller Händler der deutschen Marke Volkswagen.

1955

Seit 1970 wird die Garage von Herrn Martin Waaijenberg (Stiefsohn des Gründers) geleitet.

1975 – 1985

1972 wurde die Garage offizieller Audi-Händler. 1985 wurde der erste neue Ausstellungsraum für beide Marken gebaut.

1993

Seit 1993 steht die Garage unter der Verantwortung des Chefs Albert Waaijenberg (Enkel des Gründers).

1998

Im Jahr 1998 führte die erste Trennung der Marken zum Bau des neuen Volkswagen-Ausstellungsraums sowie zur Renovierung des alten.

2000 – 2010

Ende 2004 wurde der neue Audi-Ausstellungsraum gebaut, die Einweihung fand anlässlich des Automobil-Festivals im Januar 2005 statt.
Im Januar 2006 wurde eine neue Kundenannahme und ein neuer Wartebereich fertiggestellt.
2006 wurde ein neuer Parkplatz angelegt.
2008-2010: Bau einer neuen Karrosserie-Werkstatt, sowie eine Mechanikwerkstatt für die Marke Audi

2011 – 2020

Im Jahr 2011 wurde der Audi-Showroom vergrößert um mehr Neuwagen präsentieren zu können 2011 wurde der VW Showroom renoviert.
Ende Januar 2016 wurde die neue VW und Skoda Rezeption fertiggestellt, ebenso ein neuer Empfangsbreich.
2019-2020: Bau eines 3-stöckigen Parkhauses um über 100 weitere Kunden-Parkplätze anbieten zu können.

Unser Team
Heute besteht unser Team aus 55 Mitarbeitern

– Geschäftsführer

– 16 Mechaniker + 1 Auszubildender

– 3 Hilfsmechaniker

– 7 Karrosseriemitarbeiter + 1 Auszubildender

– 5 Teiledienstmitarbeiter

– 6 Verkäufer

– 13 Büroangestellte

– 2 Putzfrauen

Und das ist – wenn Sie so wollen – noch nicht das Ende der Entwicklung…

Um einen guten Ablauf auch in Zukunft gewährleisten zu können, haben wir im Jahr 2003 die ISO9002-Zertifizierung erhalten, welche als Ziel die stetige Qualität im Kundenservice garantiert.

Was unsere Werkstatt anbelangt, so möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass unsere Mechaniker permanent weitergebildet werden (beim Importeur Autosdiffusion Losch in Luxemburg) in den Bereichen der Technik, der Elektronik, ebenso wie in der Karrosserie der neuesten Automodelle).

Unser Team wird regelmäßig beim Importeur geschult, um die Arbeitseffizienz gewährleisten zu können und um unsere Kunden bestmöglich bedienen und zufrieden stellen zu können.

Es gaben auch wichtige Veränderungen innerhalb von Luxemburg betreffend der Organisation von VW und Audi. Im Endeffekt wollten die Hersteller von Audi und VW nicht nur die Trennung beider Marken herbeiführen, sondern die Händleranzahl verringern!
Indem wir den neuen Showroom von Audi gebaut haben, konnten wir so die beiden Marken behalten.

Dies ist auch der Grund weswegen wir die neue Audi Karrosserie-Werkstatt und die neue Audi Mechanik-Werkstatt gebaut haben um die definitive Trennung beider Marken zu zeigen und den Herstellerangaben zu entsprechen.

Abschließend würden wir gerne weiter auf Sie – unsere geschätzten Kunden – zählen können, um in der Zukunft weiterhin für Sie da zu sein